Erstgespräch

In unserem ersten Gespräch möchte ich Dich und Deinen Hund kennenlernen. Genauso hast Du die Möglichkeit, mich und meine Arbeit kennenzulernen.

Das Erstgespräch ist für Deine Themen offen. Du kannst mir Deine Sorgen und Nöte, aber auch Deine Wünsche und Vorstellungen zum Zusammenleben mit Deinem Hund mitteilen.

In der Praxis mache ich mir ein Bild von der Beziehung zwischen Dir und Deinem Hund und gebe Dir danach eine erste Einschätzung. Auf dieser Grundlage können wir gemeinsam das weitere Vorgehen besprechen, das individuell auf Dich und Deinen Hund zugeschnitten ist. Du bekommst außerdem die Gelegenheit, Deine Fragen zu stellen.

Das Erstgespräch ist Voraussetzung für weitere Einzelberatungen, Kurs- oder Gruppenangebote.

Einzelberatung

Die Einzelberatung knüpft an das Erstgespräch an. Wir haben hier die Zeit, ganz individuell auf Dich und Deinen Hund einzugehen. Du bekommst von mir die weiteren Schritte so auf Dich und Deinen Hund abgestimmt, dass Du sie in Deinen Alltag integrieren kannst.
Themen der Beratung können sein: unerwünschtes Jagdverhalten, Leinenführigkeit, Unsicherheit, Hundebegegnungen, Rückruf, artgerechte Beschäftigung und vieles mehr. Die Themen sind so individuell wie Du und Dein Hund.
Die Einzelberatung kann, je nach Thema und Deinem Wunsch, auch bei Dir zu Hause stattfinden.

Kurssystem – Gemeinsam lernen

Grundkurs 1 für Junioren:

vermittelt Grundlagenwissen über Hunde, angepasst an das Alter

Grundkurs 2 für Junioren:

vermittelt weiterführende Kenntnisse über den Umgang mit dem jungen Hund

Fremdsprache Hündisch 1:

vermittelt die Grundlagen der Kommunikation zwischen Mensch(en) und Hund(en)

Fremdsprache Hündisch 2:

vermittelt weiterführende Kenntnisse der Kommunikation

Nasenarbeit – Schnüffeln erlaubt:

eine sinnvolle und artgerechte Beschäftigung für den Hund, die einfach Spaß macht

Die Kurse bauen stufenweise aufeinander auf. Sie verlaufen über 5 oder 10 Trainingseinheiten á 90 Minuten und enthalten pro Einheit sowohl einen theoretischen als auch einen praktischen Teil. In einem Kurs befinden sich maximal 4 Mensch-Hund-Teams. Weitere Kurse können auf Nachfrage angeboten werden – unter Termine findest Du Informationen zu den Kursen, die demnächst starten.

Gruppenunterricht

Im Gruppenunterricht kannst Du das, was Du in den Kursen oder der Einzelberatung gelernt hast, in verschiedenen Situationen festigen.
Der Gruppenunterricht findet in verschiedenen Umgebungen und mit unterschiedlichen Ablenkungsreizen, wie zum Beispiel anderen Hunden, anderen Menschen, anderen Tieren, statt.
Dein Hund lernt hier, auch gleichzeitig mit anderen Hunden aktiv zu sein und sich trotzdem auf Dich fokussieren zu können. Er lernt, dass es trotz Ablenkung sinnvoll ist, auf Dich zu achten, sich an Dir zu orientieren und Dir zu folgen.
Außerdem eignet sich der Gruppenunterricht dafür, den Hund nach den absolvierten Gruppenkursen weiterhin artgerecht zu beschäftigen. Wir finden für Dich und Deinen Hund eine Beschäftigungsform, die Euch beiden Spaß macht und den Hund auf natürliche Weise auslastet.

Trainingstage, Workshops und Seminare

Ich biete wechselnde Angebote an Trainingstagen, Workshops und Seminaren an. Die aktuellen Termine findest Du hier.

Themen können sein: Jagdkontrolle, Fährtenarbeit, Mantrailing, Apportieren, Leinenführung, Unterwegs im Alltag, Hundebegegnungen, und vieles mehr

Sollte Dein Wunschthema hier nicht aufgeführt sein oder kein aktueller Termin geplant sein, melde Dich gerne bei mir.

Themenabende

Bei meinen Themenabenden kannst Du Dein Wissen über Hunde noch vertiefen. Du hörst einen Vortrag zu einem bestimmten Thema und kannst Dich in den Pausen und hinterher mit gleichgesinnten Teilnehmern darüber austauschen. Dich erwartet eine entspannte Atmosphäre, ein spannender Austausch und die Möglichkeit, etwas leckeres zu essen 🙂

Die nächsten Termine findest Du hier.